Nachdem mein Laptop (Dell Latitude D510) seit geraumer Zeit sehr langsam laeuft und machmal nach dem Anmelden gar nicht mehr reagiert, habe ich mich entschlossen, Windows XP neu zu installieren. Dazu habe ich die Festplatte komplett formattiert, und dieses Mal wollte ich nur Software installieren, die wirklich unverzichtbar fuer mein System sind und die ich auch wirklich haeufig benoetige.
Ich wollte dieses Mal verhindern, Programme zu installieren, die ich nicht benoetige und mein System dadurch nur unnoetig belasten. Da vielleicht fuer jemanden so ein Ansatz auch interessant sein kann, habe ich mich entschlossen, meine persoenliche Liste zusammenzustellen.

  1. Firefox
    Der Browser schlechthin. Laueft sehr stabil, tolles Tab-Handling und mit den verfuegbaren, unzaehligen Plugins ein unverzichtbares Programm fuer Jedermann. Bietet auch mehr Sicherheit als sein Kontrapart von Microsoft, und ist fuer jeden Webentwickler unverzichtbar. Ist eines der ersten Programme, welches ich auf einem Windows Rechner installiere.
  2. Thunderbird
    Ein sehr schneller Emailclient, unterstuetzt sowohl POP3 und IMAP, hat einen integrierten Spamfilter und schuetzt einen auch vor Phishing Attacken. Ich verwende es fuer einige meiner Emailadressen, wobei ich aber zugeben muss, dass ich das neue Ajax-Webmail von Yahoo auch sehr schaetze. Bietet auch, wie sein Bruder Firefox, die Unterstuetzung von Erweiterungen
  3. OpenOffice
    In der neuen Version 2.1 muss sich Openoffice gar nicht mehr verstecken. Einfache Bedienung, oeffnet alle Word und Exceldokumente ohne Probleme und speichert auch in allen Formaten ab. Einzig mit Diagrammen in Exceldokumenten kommt es nicht so recht klar.
  4. Grisoft AVG Free Edition
    Freie und kostenlose Antivirus Programme gibt es mittlerweile einige, aber keines ist so aktuell, bietet so viel Komfort und Sicherheit gegen neueste Viren wie das Produkt von Grisoft. Es macht genau das, was man sich von so einem Programm erwartet: es schuetzt vor Viren. Wieso sollte man also fuer Norton oder auch McAffe bezahlen, wenn man dieselbe Leistung kostenlos bekommen kann?
  5. Miranda IM
    Unter den zahllosen Instant Messaging Programmen gibt es noch Perlen, die herausragen. Eine davon ist Miranda, welches von Haus aus neben ICQ, AIM, Yahoo, Jabber, IRC, Netsend, Windows Messenger… unterstuetzt. Ist durch viele Plugins erweiterbar, einfach in der Konfiguration und auch optisch sehr ansprechend.
  6. JetPhoto
    Ein weiteres Programm, um seine Photos zu katalogisieren, organisieren etc. Das haben wir doch schon gehabt, richtig? Ja es gibt Picasa, ACDSee etc., aber JetPhoto hat einige Features, die es doch einzigartig machen: Neben einer sehr einfachen Bedienung, koennen Photos mit Google Maps integriert werden, und mit JetPhotoServer koennen per Mausklick grafisch sehr ansprechende Photoalbums auf die eigene Homepage gestellt werden (PHP vorrausgesetzt). Auf jeden Fall ein Versuch Wert.
  7. VLC Media Player
    Dieses Programm benoetigt eigentlich keine Vorstellung: spielt alle moeglichen Video- und Ausioformate ab, ersetzt den VCD und DVD Player, und ist dabei sehr ressourcenschonend. Es gibt praktisch kein Format, mit dem dieser Player nicht zurecht kommt.
  8. Songbird
    Endlich! Ein Programm, das mich veranlasst, iTunes zu ersetzen. Bietet alle Vorteile von iTunes, hat eine sehr uebersichtlich Oberflaeche (ist auf Mozilla basierend), tolle Musikverwaltung, integrierter Webbrowser, laeuft auch auf Linux und bietet Plugin Unterstuetung. Ist zwar erst in Alpha, laueft aber sehr stabil, und wird ein ernster Konkurrent zu iTunes werden
  9. Filezilla
    Auch FTP Programme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch mit Filezilla habe ich mich immer zu Recht gefunden, und deshalb landet es hier in dieser Liste. Einfach, robust, sicher: mehr braucht man von einem FTP Programm nicht.
  10. OmeaRSS
    Ein RSS Reader der Extraklasse. Ok, man kann sagen, das mach ich alles in Firefox, trotzdem sehr praktisch und bietet naben der Funktion als RSS Reader auch eine Web Bookmark verwaltung. Trotz des Vorhandenseins von Webalternativen (siehe Bloglines) ein Programm, das auf meinem Rechner seine Daseinsberechtigung hat.
  11. KeePass
    Endlich ein Programm, das sicher all meine Benutzernamen und Kennwoerter, die sich im Laufe der Zeit ergeben haben, in einem Platz speichert. Opensource Projekt, sehr gute Verwaltung, ein unbedingtes Muss!
  12. PDFCreator
    Wozu brauch man Adobe Acrobat wenn man pdf’s auch viel einfacher und vor allem billiger(=gratis) erstellen kann. Einmal installiert, erstellt dieses Programm mithilfe von Ghostscript pdf dateien. Dazu wird ein virtueller Drucker installiert, und als Ergebnis erhaelt man das pdf.
  13. FoxIT Reader
    Auch manchmal Probleme mit dem Adobe Reader? Dauert ewig bis er laedt und dann haengt er noch im Browserfenster? Muss nicht sein, FoxIT startet viel schneller und stellt jedes pdf-Dokument dar.
  14. Notepad Plus
    Ein sehr schnellerTexteditor, welcher mit seinentollen Funktionen (Tabbing, Auto-Vervollstaendigung etc.) auch und gerade Programmierer anspricht. Unterstuetzt Syntax Highlighting fuer eine Unzahl von Sprachen, Drag&Drop, Klammernhervorhebung und vieles mehr.
  15. OpenDNS
    Ist zwar kein Programm an und fuer sich, aber trotzdem eine Sache die ich als erstes mache: Bietet zwei DNS Server an, und so komisch es auch klingen mag, seitdem ich diese verwende, haben sich meine Ping Zeiten dramatisch verringert. Und bietet zudem auch noch mehr Sicherheit, indem er vor potentiellen Phishingseiten warnt. Ich muss sagen: einfach geil

So, diese Liste beansprucht nicht komplett zu sein, sondern veranschaulicht nur ein paar Programme, die ich fuer extrem wichtig halte und die zudem obendrein allesamt nichts kosten. Wenn es weitere tolle Programme und/oder jemand andere Vorschlaege hat, wuerde ich mich freuen, wenn er diese hier in den Kommentaren postet.

Etwas haette ich fast vergessen:

  • Flyakite OSX
    Flyakite macht aus Windows optisch einen Mac OSX. Habe dieses Tool vor einiger Zeit gefunden, und es sogleich ausprobiert und Gefallen daran gefunden. Einfachste Installation, System laeuft trotzdem schnell und sauber und der Look und das Feeling von Mac OSX ist einfach cool. Und dieses Programm ist obendrein noch kostenlos. Herz, was willst du mehr?